DONNERSTAG - 6 JUNI 2019, 8.30pm - Schloss Leuk

JONAS IMHOF (CD-Taufe)

 


JONAS IMHOF

Geboren am 20.2.1977 in Brig/VS. Begann im Alter von acht Jahren Klavier zu spielen, mit 14 Jahren kam das Schlagzeug hinzu. Studierte Schlagzeug mit Billy Brooks in Bern. In Luzern mit Norbert Pfammatter, Fabian Kuratli und Pierre Favre u.a.m. Diplomiert an der Musikhochschule Luzern im 2005. Förderpreis der Friedl-Wald-Stiftung Basel im Jahre 2003. Jonas Spielplatz sind oft kleinere Besetzungen: im Duo, Trio oder Quartett. In regelmässiger Zusammenarbeit mit renomierten Musikern wie Axel Dörner, Christophe Schweizer, Donat Fisch, Harald Härter, Fredi Studer u.v.m sind Teil seines künstlerischen Prozesses. In einem weiteren Teil seines Schaffens setzt er sich mit freier Improvisation und Klangexperimenten auseinander, dafür spricht sein raffinierter akustischer Drumsound. Im Realisieren transdisziplinärer Projekte nähert er sich anderen Kunstformen wie Tanz und Theater an.


‚Das Spiel mit Wucht und Sensibilität ist es, das Jonas Imhof in seinen Kompositionen betreibt (...) Im kreativen Dreieck aus Raum, Schroffheit und Verschwendung changiert die Musik von Ionisation. In unvermitteltem und interaktiven, akustischen Spiel erkundet das Trio diese Zone – wendet sich mal mehr den steilen, gerölligen Abhängen zu, um sich dann in der Weite des sonnigen, blauen Himmels zu verlieren. Das Grau des Gelens wird vertont, aber auch das Blau des Enzians. Das Trio zeichnet sich dabei durch Feinfühligkeit im einzelnen Ton und durch eine Opulenz des Gesamtklangs aus. Egograbenkämpfe finden nicht statt, jeder dient jedem und alle dienen der Musik. Und die tuscht Bilder und erzählt Geschichten dazu, die so klar sind als wäre der betrachtende Hörer selbst vor Ort.‘ fxaz

http://jonasimhof.ch/



PROGRAMM


CD-Taufe
- Exquisiciòn - Oru Seco
Jonas Imhof - drums solo



MITWI
RKENDE

Jonas Imhof, dr
Rafael Schilt, ts
Matthias Tschopp, bs